Whitepaper

Vom ‚WOW zum ‚HOW‘: Agile Event Management

Download Whitepaper
DCP File

Best Industry Class – Automotive Part I

Mehr erfahren
Dossiers
Kontakt
Zurück
Marken und Live-Kommunikation

Joe Pine: „Menschen investieren lieber in Experiences als in Produkte“

Buchautor Joe Pine im Exklusiv-Interview bei NEXTLIVE.TV auf der Road2BOE.

Der Mann hinter der Experience-Economy: Joe Pine. Er ist ein Vordenker, er ist ein Visionär und er ist definitiv ein Mensch, der Live-Kommunikation und Experience-Marketing geprägt hat, wie kein anderer. Im NEXTLIVE.TV Interview mit Sjoerd Weikamp wirft der Marketing-Experte einen Blick in die Zukunft der Veranstaltungswirtschaft und sagt dabei ganz klar: „Die Experience wird auch in der Welt von morgen noch immer das zentrale Marketing-Tool sein.“

Buchautor und Fortune-500 Management-Berater Joe Pine: „Menschen investieren lieber in Experiences als in Produkte“

Foto: Joe Pine - Managementberater für Fortune-500-Unternehmen im Interview bei NEXTLIVE.TV

Joe Pine ist Buchautor und Mitverfasser von The Experience Economy. Er ist zudem ein international anerkannter Autor, Speaker und Managementberater für Fortune-500-Unternehmen und unternehmerische Start-ups gleichermaßen. Gemeinsam mit seinem Partner, Jim Gilmore gründete er das Unternehmen Strategic Horizons und verfasste Ende der Neunziger Jahre ein wegweisendes Bruch. „2020 wurde ‚The Experience Economy‘ neu aufgelegt. Das Buch ist in der Marketingwelt ein viel beachtetes Werk und handelt davon, wie Unternehmen über Erlebnisse und Storytelling mit unterschiedlichen Kundengruppen in Kontakt treten- und diese an sich binden. Inzwischen ist ‚The Experience Economy‘ – in Marketingkreisen auch liebevoll als ‚Eventbibel‘ bezeichnet – eine Klassiker, der weltweit seit über zwei Jahrzehnten große Anerkennung findet und in mehr als einem Dutzend Sprachen veröffentlicht wurde“, sagt NEXTLIVE-Chefredakteur Sjoerd Weikamp. 

Im Format ‚Around the world – An International Talkshow on the Raod2BOE’ spricht Chefredakteur Sjoerd Weikamp mit Joe Pine über die Herausforderungen, denen sich Marketing- und Budgetentscheidern aus Wirtschaft und Industrie 2022 gegenüber gestellt sehen werden und gibt nützliche Tipps dafür, wie diese Herausforderungen gemeistert werden können. 

„Experiences - Das größte Kapital von Marken und Unternehmen"

„Das größte Kapital von Marken und Unternehmen sind Experiences – die größte Aufgabe für Marketing- und Budgetentscheider wird also 2022 darin bestehen, Marken erlebbar zu machen.  Die Brand-Experience ist noch immer der beste Weg, um eine Nachfrage nach wirtschaftlichen Angebote zu erzeugen, ganz gleich, ob es sich dabei um Produkte oder Dienstleistungen handelt. Aktuell, in pandemischen Zeiten, geschieht dies nicht draußen vor Ort, sondern drinnen, direkt im Wohnzimmer – nicht öffentlich, sondern privat – nicht physisch, sondern digital. Die Präsenz wird jedoch garantiert zurückkehren, so viel steht schon heute fest. Denn ohne Experiences wird es keine Rückkehr ins normale Leben geben, weder in ein ‚altes Normal‘ noch in ein ‚nächstes Normal‘. Das reine Angebot von Produkten und Dienstleistungen selbst wird in Zukunft nicht mehr ausreichen, um sich als Unternehmen positiv vom Wettbewerb abzugrenzen. Die Zukunft wird ein smarter Mix aus Live-Experiences und Digital-Experiences sein“, sagt Buchautor und Marketing-Experte Joe Pine im NEXTLIVE.TV-Interview zu Sjoerd Weikamp.

Video: NEXTLIVE-Moderatorin Vanessa Pöhlmann kündigt in der Messe Dortmund Joe Pine an.

Seine These für den smarten Mix von LIVE & DIGITAL belegt Pine mit dem Guinness Storehouse in Dublin und der Heineken Experience in Amsterdam. Der Buchautor im NEXXTLIVE.TV Interview: „Wenn Unternehmen beginnen, das Markenerlebnis bezahlt zu vermarkten, können Reichweite und Besucherzahlen dieser Brand-Experience durch die digitale Transformation signifikant gesteigert werden. Die Zielgruppe, die die Brand-Experience dann online für 10 oder 20% des ursprünglichen Eintrittspreises digital erleben will, erhöht noch einmal den ROI. Am Ende dieses Prozesses entsteht ein Video, dass die Brand-Experience noch einmal zusammenfasst und als Vorstufe zur nächsten Brand-Experience-Kampagne eingesetzt werden kann.“ 


Foto: Die Heineken Expereince in Amsterdam - so werden Marken erlebbar.

„Menschen investieren lieber in Experiences als in Produkte“

Der Mensch ist ein soziales Wesen und wird sich immer nach sozialen Erlebnissen mit und unter Mitmenschen sehnen. Verschiedenen Studien zufolge macht es uns Menschen glücklicher, Geld in Erlebnisse zu investieren, als Produkte dafür zu kaufen. Laut Pine geht dies sogar noch weiter: „Konsumenten wollen, dass Waren und Dienstleistungen kommerzialisiert werden - zu einem möglichst niedrigen Preis und mit größtmöglichem Komfort, damit sie ihr hart verdientes Geld und ihre wohlverdiente Freizeit in Erlebnisse investieren können, individualisierte Erlebnisse.“ Laut Pine ist dies der Grund, warum in der heutige Zeit der Krise und der Quarantäne Online-Experience-Unternehmen zu den profitabelsten Companies der Welt gehören: „Menschen geben Erlebnisse keineswegs auf, sie verlagern sie nur – von der Öffentlichkeit zur Familie, von draußen nach drinnen, von physisch zu digital. Und erfahrene Experience-Designer anitzipieren darauf mit verschiedenen Formaten, wie beispielsweise mit kleinen Konzerten, virtuellen Cocktailpartys, digitalen Theateraufführungen, Coachings, Webinaren und anderen digitalen oder hybriden Angeboten.“ Ein (weiterer) Beleg für Pines These finden wir in den Niederlanden mit dem enormen Erfolg der Online-Ausgabe der Konzertreihe ‚Vrienden van Amstel LIVE‘, die der Hauptsponsor – die Marke Amstel – seit Jahren als Brand-Experience-Kampagne nutzt. 


Foto: Aus Ohio (USA) zugeschaltet: Joe Pine im NEXTLIVE-Interview auf der Road2BOE in Dortmund.

Das gesamte Interview findet ihr im NEXTLIVE.TV Stream – weiter oben auf dieser Seite. Und einen beeindruckenden Case, der die These von Joe Pine mit einer aktuellen Brand-Experience belegt, halten wir im Artikel zu NIKELAND für euch bereit – eine Projekt das NIKE und ROBLOX gemeinsam initiiert haben. Mehr erfahren über NIKELAND...

‚Around the world – An International Talkshow

‚Around the world – An International Talkshow on the Raod2BOE’ produziert NEXTILIVE.TV in Zusammenarbeit mit der Messe Dortmund und der BOE International. In 20 Folgen sprechen wir mit Marketing- und Budgetentscheidern aus ganz unterschiedlichen Wirtschaftszweigen, wie zum Beispiel der IT- und Elektronikbranche, dem Baugewerbe, der Pharmaindustrie oder der Automobilbranche. Wir interviewen Expert:innen aus der Messe- und Veranstaltungswirtschaft und lassen Agenturchefs aus ganz Europa zu Wort kommen. Außerdem führen wir Interviews mit international anerkannten Marketingexperten, Buchautoren und Wissenschaftlern und beleuchten dabei Trends und Entwicklungen aus den diversen europäischen Märkten. 

Drei Weitere - von insgesamt 20 Folgen 'Around the world - On the Road2BOE'

BOE International - Fachmesse für Erlebnismarketing
Die BOE (Best of Events) ist die internationale Fachmesse für Erlebnismarketing und findet auch 2022 wieder in der Messe Dortmund statt. Seit über 20 Jahren bietet die BOE International einen Querschnitt durch das Leistungsspektrum der Veranstaltungswirtschaft und kombiniert diesen mit einem attraktiven Rahmenprogramm. So bildet die BOE International den jährlichen Auftakt für die Veranstaltungswirtschaft ab. Mehr über die Best of Events erfahren...


Foto: Die BOE International - Fachmesse für Erlebnismarketing und Experten-Treffpunkt in Dortmund.

© Fotos, Videos und Abbildungen

  • NEXTLIVE.TV by Olaf Nowodworski
  • Strategic Horizons | Joe Pine
  • Oliver Wachenfeld | i.A. der Messe Dortmund GmbH
  • Party Rent Group
  • The Heineken Experience
Bitte Bildschirm drehen