Whitepaper

Vom ‚WOW zum ‚HOW‘: Agile Event Management

Download Whitepaper
DCP File

Best Industry Class – Automotive Part I

Mehr erfahren
Dossiers
Kontakt
Zurück
Tipps & Tricks

Location-Check am Flughafen Essen-Mülheim

Eventlocation und Streaming Studio

Veranstalter, Medienvertreter und Gäste aus der Veranstaltungs- und Eventbranche hat die Westdeutsche Luftwerbung Theodor Wüllenkemper (WDL) zum Location-Check in die Luftschiffhalle zur Vorstellung ihrer neuen Pläne für das Gelände am Flughafen Essen/Mülheim eingeladen. Anlässlich des Events erlebten die rund 80 Gäste die erste hybride Veranstaltung mit einem abwechslungsreichen Programm in einer der außergewöhnlichsten Eventlocations Deutschlands mit integriertem Streaming-Studio – moderiert von Aljoscha Höhn. 

Mit dem Opening fiel auch der Startschuss zur Vermarktung der faszinierenden und wandlungsfähigen Kulisse und des Veranstaltungsareals, das ab sofort buchbar ist. 90 Meter lang, 40 Meter breit und 25 Meter hoch ist die freistehende Hallenkonstruktion, in der ein Luftschiff als werbewirksamer Eyecatcher „fliegt“. 

Coronakonform: 90.000 Kubikmeter Luftvolumen

90.000 Kubikmeter Luftvolumen sorgen für eine gute Durchlüftung, so dass Veranstaltungen hier im ersten Schritt mit bis zu 200 Personen und dem entsprechenden Hygienekonzept coronakonform stattfinden können. Das geschichtsträchtige Areal bietet mit dem Luftschiffhangar und dem riesigen, angrenzenden Außengelände ideale Voraussetzungen für Veranstaltungen, Shows und Produktionen mit einem außerordentlichen Erlebnisfaktor- und Wiedererkennungsfaktor. 

Technischen Voraussetzungen für alle Eventformate

Der Eventtechnik-Spezialist Aventem stellt als audiovisueller Dienstleister die technischen Voraussetzungen für alle Eventformate zur Verfügung und installierte dafür ein Streaming-Studio mit einer zwölf mal sechs Meter großen Bühne, dass ab November dauerhaft zur Verfügung steht. Auf Wunsch können Kunden die passgenau installierte Event-Technik inklusive Kameras, Regie, Beleuchtung und Beschallung in der Luftschiffhalle dazu buchen. Das neue Studio ist bereits das zweite Streaming-Angebot von Aventem.

Studio mit 1.200 m² Flächen für Digital- und Hybrid-Events.

Anfang März eröffnete der Veranstaltungsdienstleister am Hildener Unternehmenssitz ein neues Kapitel seiner Firmengeschichte und installierte dort ein mehr als 1.200  umfassendes, komplett eingerichtetes Studio für Digital- und Hybrid-Events. Geringfügig größer, aber mit dem gleichen Hightech-Equipment ausgestattet, empfiehlt sich auch das zweite Studio in der WDL-Luftschiffhalle für digitale und hybride Veranstaltungsformate. 

Quelle: BlachReport
Fotos: WDL/PR-Fotografie Köhring ,NEXTLIVE)

 

 

Bitte Bildschirm drehen