Academy
Kontakt
Zurück
Wissen

Vom besten Kongress lernen: Fünf Tipps und Tricks

Konferenzen und Live-Kommunikation sind besondere Momente für Public Relations, Markenbeziehungen und der Vermarktung von Informationen. Die Live-Übertragung von Wissen in all seinen Formen steht hier im Mittelpunkt. Viele Unternehmen und Organisationen entscheiden sich inzwischen für die Live-Kommunikationsform, aber hier muss Vorsicht geboten sein, da es schnell langweilig werden kann.

Andererseits ist Live-Kommunikation mit der richtigen Erfahrung und dem richtigen Konzept Gold wert. Deshalb ist es interessant, sich den besten Kongress der Niederlande anzusehen. NEXTLIVE hat dir 5 goldene Tipps vom Kongress des Jahres herausgefiltert.

In diesem Jahr wurde eine Kooperationsorganisation in der Sekundarschulregion Amsterdam, die ZAAM, mit dem Goldene Giraffe Event Award ausgezeichnet. Dies sind die Auszeichnungen für die besten Business-Events in den Niederlanden. ZAAM gewann mit 'The BattleZ' in der Kategorie Kongresse. In dieser Kategorie steht der Wissenstransfer im Mittelpunkt.

Fallbeispiel: ZAAM: 5 Jahre „The BattleZ“

Ziel der Veranstaltung:

Verbesserung der Schulen durch Wissensaustausch, die Einrichtung einer Plattform zur Förderung von Zusammenarbeit und durch Verbesserung der Kommunikation.

Das Konzept bestand aus den folgenden Schritten:

1. Roadshow zum Thema Design Thinking
An allen 23 Schulen, um gemeinsam mit Mitarbeitern und Schülern über realisierbare Pläne nachzudenken, die zu dem Ziel beitragen könnten.

2. Pitch-Training
Schüler und Mitarbeiter aller Schulen wurden von "Pitch Trainern" geschult, um ihre Präsentationsfähigkeiten zu verbessern. Die Ideen wurden beim Finale von The BattleZ am Tag der Lehrer und Schüler im Oktober darauf vorgestellt.

3. Das BattleZ Pitch Event
Während der Konferenz wurden 23 innovative Ideen für eine bessere Lernumgebung an ein vielfältiges Publikum präsentiert. Dank des Sponsorings und des Engagements der 4 Gewinner konnten sie den Vorstand von ZAAM überzeugen, die Ideen in die Tat umzusetzen.

Das Resultat:

Die ZAAM erhielt 23 einzigartige Präsentationen von Schülern und Lehrern, die von Theaterstücken bis hin zu Tanzaufführungen, von Monologen bis hin zu selbst produzierten Filmen variierten. Sie haben viele innovative Ideen erhalten und der Vorstand hat beschlossen, eine Innovationsplattform zu gründen. Zusätzlich wurde der 5. Oktober auch offiziell in “Der Tag des Lehrers und Schülers” umbenannt.

Es ist bemerkenswert, dass eine Bildungseinrichtung bei einem Event Award neben großen Marken wie McDonald's und Coca-Cola gewinnt. Doch welche Punkte machten diese Veranstaltung so erfolgreich? Lass dich durch die folgenden 5 Tipps darüber informieren:

Tipp 1: Aktive Beteiligung

Binde deine Zielgruppe von Anfang an in das Projekt ein, wenn du eine aktive Beteiligung an der Organisation der Veranstaltung erreichen willst. Was will deine Zielgruppe sehen, hören und tun? Denk zum Beispiel an eine Umfrage oder Nachforschung vor dem Event.

Tipp 2: Bündle deine Kräfte

Gibt es Partner, die deine Veranstaltung verstärken können, oder Kooperationen, die eingegangen werden können? Nimm dir ein Beispiel an ZAAM – dort wurde mit 23 (!) Schulen zusammengearbeitet. Zusammen haben sie eine größere Reichweite, ein größeres Budget und letztlich mehr Unterstützung. 

Tipp 3: Füge ein interaktives Wettbewerbs-Element hinzu!

Möchtest du Besucher buchstäblich und metaphorisch bewegen? Denke an ein Wettbewerbselement wie Shake On, Game Events, eine Debatte oder Kooperation in Spielform. Auf diese Weise sorgst du für Interaktion, Action, Adrenalin und das zahlt sich aus!

Tipp 4: Ideen umsetzen

Hast du viel Input erhalten? Dann mach etwas damit! Stelle eine Jury zusammen, wähle die beste und praktikabelste Idee/Konzept und sorge für deren Umsetzung. Binde die Gewinner in diesen Prozess ein. Wenn es tatsächlich zum Erfolg kommt, wird dies zu mehr Engagement in deinem Publikum führen.

Tipp 5: Erweitere die Wirkung des Ereignisses!

In diesem Fallbeispiel ist zu erkennen, dass der Erfolg zu einem Folgeprozess geführt hat. Zum Beispiel das Datum der Veranstaltung wurde offiziell in den „Dag van de Leraar en Leerling“ umbenannt. Der Erfolg des Projekts hat weiterhin dazu geführt, dass die Gründung einer Innovationsplattform eingeführt wird. Auf diese Weise bleibt es möglich, Ideen zu liefern und die Erinnerung an die Veranstaltung zu behalten.

Bitte Bildschirm drehen