Whitepaper

Vom ‚WOW zum ‚HOW‘: Agile Event Management

Download Whitepaper
DCP File

Best Industry Class – Automotive Part I

Mehr erfahren
Dossiers
Kontakt
Zurück
Locations

Veranstaltungsorte: 15 Trends und Entwicklungen

Es ist ein schönes System: Entwicklungen und Veränderungen in unserem täglichen Leben, die sich in der Event-, Meeting- und Kongresswelt bemerkbar machen. Es sickert dann z.B. zu den Standorten durch, wo du auf die neue Nachfrage am Markt reagieren möchtest. Unsere Partner von EventMB.com haben sich mit den wichtigsten Trends und Entwicklungen für Veranstaltungsorte beschäftigt.

Nachhaltigkeit

Events verursachen Verschwendung, so dass es immer häufiger vorkommt, einen Standort zu wählen, bei dem Nachhaltigkeit ganz oben auf der Agenda steht.

Marken Standorte

Erleben Sie den jahrhundertealten Erfolg von Sjakie in der Schokoladenfabrik: die Zentrale als Standort.

Standort Paketangebote

Veranstaltungsplaner und Eventmanager entscheiden sich zunehmend für Komplettpakete.

Unkonventionelle Veranstaltungsorte

Ein klar sichtbarer Wunsch nach besonders originellen Locations für eine Veranstaltung.

Ikonische Orte

Wähle einen ikonischen Ort für Größe, Anerkennung, Teil von etwas Großem zu sein, mach ein Statement, etc.

Multifunktionsstandorte

Orte, an denen nicht nur Kongresse oder Messen stattfinden, sondern auch eine Art Campus-Gefühl entsteht.

Immer verrückter, immer schöner

Die Location hat eine neue Standardbedingung: Die Fotos der Location müssen auf Social Media auffallen, das heißt, die Locations werden immer verrückter und schöner.

Vorstadt/ländliche Standorte

Robust. Außerhalb der Stadtzentren, vielleicht sogar auf dem Land, weit weg von der 24-Stunden-Gesellschaft.

AR, VR und AI

Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Artificial Intelligence (KI), immer mehr Locations richten sich darauf ein diese Techniken zu ermöglichen, um Events noch mehr Wirkung zu verleihen.

Bring Your Own

Erleichtere die Standortbestimmung, indem du es den Besuchern ermöglichst, ihre eigenen mobilen Sprach-Apps und Umfragetools mitzubringen: alles auf dem Smartphone. Die Standorte investieren daher in Bandbreite, Lademöglichkeiten und andere digitale Infrastrukturen.

Von formell bis informell

Der Umgang mit den Dingen in der Produktion hat sich dramatisch verändert, so dass sich dies auch in Veranstaltungen und Meetings sowie an Orten widerspiegelt: informell ist das Wort.

Verpflegungszentrale

Da Authentizität ein überall wiederkehrender Makro-Trend ist, ist der Wunsch nach einem nachhaltigen, ehrlichen Catering mit einer Geschichte, für jeden Ort sinnvoll.

Von Standard und homogen zu Vielfalt

Endlich verlassen die Kunden ihre alten Gewohnheiten: von Standard und homogen bis hin zu vielfältig und unterschiedlich.

Eintauchen in die lokale Gesellschaft

Von der lokalen Gastronomie bis hin zu öffentlichen Plätzen und von stadtweiten Programmen bis hin zur Entstehung von Business-AirBnBs.

Vom Quadratmeter zum Innovationszentrum

Jahrelang prallten die Standorte laut darüber, wie viele Quadratmeter sie haben oder wie viele Parkplätze sie haben, jetzt geht es vielmehr darum, ein Wissens- oder Innovationszentrum zu sein.

Merke

Wähle Veranstaltungsorte, die verschiedene Bereiche deiner Veranstaltung stärken können. Zum Beispiel, wenn du die Forschungszentrale in einem bestimmten Bereich bist, bitte einen relevanten Professor, mit deinem Publikum zu sprechen und Führungen durch deine Forschungseinrichtung zu organisieren. Ein Ort, der sich gut positioniert und seine Stärken hat, kann dir helfen, deine Marketing-Kampagnen zu optimieren. Schau dir auch Boutiquen und kleine Lokale an, z.B. ein Boutique-Hotel und eine kombinierte Kunstgalerie oder eine Musikschule bieten einen kreativen Rahmen für deine Veranstaltung.

Bitte Bildschirm drehen