Whitepaper

Vom ‚WOW zum ‚HOW‘: Agile Event Management

Download Whitepaper
DCP File

Best Industry Class – Automotive Part I

Mehr erfahren
Dossiers
Kontakt
Zurck fff
Agenturen

Uniplan: My Miele Experience

Die Marke Miele mit digitalem Alternativkonzept zur Fachmesse Küchenmeile

Miele-Produkte erlebbar machen und Lust auf neue Innovationen wecken – das war der Anspruch der digitalen Veranstaltungsreihe ‚My Miele Experience‘ Kampagne, die Uniplan als Leadagentur von Miele umgesetzt hat. Im Rahmen dieses Formats präsentierte Miele seinen Fachhändlern und Pressevertretern Mitte im September seine diesjährigen Produktinnovationen.

Martina Swenson, Marketing-Leiterin bei Miele: „Dieses Format sollte die Produkte von Miele erlebbar machen und Lust auf unsere Innovationen wecken.“

Der Pitch, bei dem Uniplan sich schon im Februar durch setzte diente eigentlich der Konzeption eines Show-Formates anlässlich der IFA 2020. Da die Fachmesse Küchenmeile aufgrund der Covid-19 Pandemie allerdings nicht durchgeführt werden konnte, entwickelte das interdisziplinäre Team von Uniplan gemeinsam mit der Markenpräsentationsabteilung von Miele innerhalb von nur wenigen Wochen ein Alternativkonzept zur Fachmesse. 

Über einen interaktiven Livestream erhielten Zuschauer Einblicke in die Produktneuheiten von Miele. Ergänzt wurde der Livestream mit innovativen Augmented Reality Komponenten. In der Händlerkommunikation von Miele was diese Herangehensweise ein Novum. Martina Swenson, Leiterin Marketing bei Miele Deutschland. Zu dem in der Art erstmalig durchgeführten Konzept sagt sie: „Nachdem klar war, dass unsere Teilnahme an der Internationalen Funkausstellung sich auf die Global Press Conference beschränken würde und die Küchenmeile nur als virtuelles Format realisierbar wäre, mussten wir innerhalb kürzester Zeit handeln: Wir benötigten ein digitales und interaktives Format, das es uns erlaubt, mit unserem Händlernetzwerk direkt zu kommunizieren.“ Eine weitere Herausforderung bestand darin, die digitalen und technischen Produktlösungen von Miele verständlich und ansprechend zu präsentieren. „Kurzum – dieses Format sollte die Produkte erlebbar machen und Lust auf unsere Innovationen wecken“, so die Marketing-Leiterin von Miele Deutschland. In der Zusammenarbeit mit Uniplan habe man innerhalb nur weniger Wochen eine digitale Live-Produktion mit hochwertig produzierten Augmented Reality-Inhalten konzipiert. 

Acht jeweils halbstündige Live Stream-Events an zwei Tagen beleuchteten die Miele Produktinnovationen, wie z.B. die "Mix & Match"-Anwendung für Combi-Dampfgarer oder den "CookAssist", ein neuer Kochassistent für die Miele-Induktionskochfelder innerhalb der Miele Smart Home App. Ergänzt wurde das Format durch AR-Content, der den Zuschauern weitere Detailinformationen zum Produkt direkt auf dem Screen des jeweiligen Devices einspielte. Über mehrere Q&A-Slots innerhalb jeder Live-Show konnten die Fachhändler sowie Pressevertreter ihre Fragen adressieren und erhielten direktes Feedback vom Moderator. Das Stage- und Motion-Design passte sich jeweils den Produktwelten an und changierte zwischen kühler Eleganz und opulenter Natürlichkeit. Neben der Konzeption und Realisierung des My Miele Experience-Formats zeichnete Uniplan für die Produktion des gesamten AR-Contents verantwortlich, der nicht nur bei der My Miele Experience zum Einsatz kam, sondern über die Einbindung in die Miele Mediathek fortan dem Außendienst als unterstützendes Vertriebs-Tool zur Verfügung steht. Produziert wurde das Format im Miele-Headquarter in Gütersloh.

Foto:  Rüdiger Maeßen, CEO Europe bei Uniplan

„Mit ‚My Miele Experience‘ haben wir ein digitales B2B-Kommunikationsformat geschaffen, das nicht nur eine innovative und effiziente Lösung für einen ausführlichen Austausch mit den Händlern und Medienvertretern ist, gleichzeitig ist es unterhaltsam und convenient: Die Fachhändler können sich über die Produktneuheiten jederzeit und von jedem Ort informieren; sich mit ihren Miele-Ansprechpartnern austauschen und innerhalb kurzer Zeit Ihre Orderentscheidungen treffen – in aller Ruhe vom heimischen Wohnzimmer aus“, so Rüdiger Maeßen, CEO Europe bei Uniplan. „Wir sehen großes Potential in dieser Form der digitalen Händlerkommunikation; das Format lässt sich
modular konzipieren, ist national und global umsetzbar und durch digitales Storytelling über alle Kanäle crossmedial vernetzbar. Das bestätigt uns einmal mehr, dass wir vor einer elementaren Veränderung in der Bedeutung und der strategischen Ausrichtung der Brand Experience stehen: Weg vom singulären Moment hin zum zentralen Kernelement einer ganzheitlichen Kommunikations- und Markenstrategie.

Bildmaterial & Video: Uniplan
Infos/Quelle: BlachReport

Bitte Bildschirm drehen