Academy
Kontakt
Zurück
Nextlive Festival

Punktlandung in Wiesbaden

Stimmen zum ersten NEXTLIVE.FESTIVAL für die Corporate Marketing- und Event-Community

Am 21.11.2023 war Wiesbaden der neue Hotspot für Auftraggeber:innen von Events aus Wirtschaft und Industrie, aus öffentlichen Einrichtungen und anderen (Non-Profit) Organisatoren. Denn im RMCC Wiesbaden fand das erste NEXTLIVE.FESTIVAL für Auftraggeber:innen von Events statt.

Sjoerd Weikamp, Co-Founder NEXTLIVE: „Der Erstaufschlag ist gelungen, nun gilt es die Weichen für die Zukunft zu stellen. Wir freuen über das postive Feedback aller Beteiligten."


Foto: Sjoerd Weikamp und Vanessa Christin Pöhlmann führten durch das erste NEXTLIVE.FESTIVAL.

„Und zum ersten Community-Festival für Marketing- und Event-Budgetentscheider:innen kamen Teilnehmer:innen mit ganz unterschiedlichen Backgrounds", sagt Sjoerd Weikamp, Co-Founder von NEXTLIVE.

#Marken #Konzerne #Unternehmen

Zum ersten Business-Festival für die Corporate Marketing- und Event-Community kamen Gäste aus ganz unterschiedlichen Wirtschaftszweigen, Marketing- und Event-Budgetentscheider:innen von Konzernebene ebenso wie Eventplaner aus mittelständischen Unternnehmen. Mit dabei waren unter anderem Entscheider:innen von Grohe AG, Deutsche Bahn, NIO Deutschland, Leipziger Messe GmbH, Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), Samsung Electronics, Siemens, Škoda Auto und Volkswagen.


Foto: Markus K. Bolle von der Volkswagen AG, einer der zahlreichen Corporates beim ersten Festival.

#Regionale #Marketing- und #Evententscheider:innen

Außerdem beim NEXTLIVE.FESTIVAL dabei: Marketing- und Event-Planer:innen von regionalen Institutionen und Unternehmen, wie die R+V Versicherung, die Nassauische Sparkasse, die Fraport AG, die Wiesbadener Volksbank eG und die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V..


Foto: Dr. iur. Oliver Franz, Bürgermeister a.D. von Wiesbaden und Geschäfsführer der DGIM e.V..

Vertreter aus der #Wissenschaft und von #Bildungsinstituten

Zu den Premierengästen zählten zudem Vertreter:innen aus Bildungsinstituten und von Hochschulen, unter anderem waren Sabine Böhling, Dozentin an der Hochschule Fresenius, Dorothee Schulte von der IST-Hochschule für Management, Prof. Dr. Dirk Hagen von der Duale Hochschule Baden-Württemberg und Martin de Munnik vom Forschungsinstitut Neurensics.


Foto: Prof. Dr. Dirk Hagen von der Dualen Hochschule Baden-Würtemberg bei NEXTLIVE.

Führende #Agenturen und für #Events und #LiveMarketing

Natürlich kamen auch Expert:innen aus #LiveKommunikation und #ExperienceMarketing ins RMCC Wiesbaden, um die Frage 'How to create brand experiences with impact' zu diskutieren. Unter anderem waren diese Agenturen am Start: VOK DAMS worldwide, 2bdifferent, insglück Gesellschaft für Markeninszenierung, new step media, und We Create Brands .

Foto: Claudia Köhler-Dams, Colja Dams, Niklas Stommel und Sebastian Aadam von VOK DAMS.

Where #LIVE meets #DIGITAL

Auch viele ‚Digital Experts' ließen es sich nicht nehmen, bei unserem ersten Festival für Live-Events und Markenerlebnisse vorbeizuschauen. Wir bedanken uns unter anderem bei Roover GmbH - Metaverse Consulting RAVE.SPACE, Strange New Worlds, NerdistanTV, FOR REAL?! und ePlayces - Serious Gaming.


Foto: Die MasterClass von Martin Jerulank zum Thema  ‚KI und Sentimentmessung für Live-Events'.

#Netzwerk & #Verbände

„Kein Business-Festival, ohne Networking. Als überzeugter Netzwerker habe ich mich ganz besonders gefreut, dass auch unsere Netzwerk-Partner am Start waren: Vielen Dank an die Kolleg:innen vom #BEIC (Baltic Event Industry Club) aus Lettland, an das Schwerizer ESB Marketing Netzwerk, an die slowenische Convneta und das Kongres Magazine, an die österreichische Messe + Event, an die niederländischen Event-Communities EvenementOrganiseren.nl und  EventBranche.nl, an das GCB - German Convention Bureau und an den wichtigsten Branchenvergand, fwd: Bundesvereinigung der Veranstaltungswirtschaft.


Foto: Jörg Zeißig (mitte), Vorstandsmitglied beim fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft.

#Medienpartner

Was wäre ein Business-Festival für Marketing und Event-Budbetentscheider:innen ohne Medienpartner? „Wir bedanken uns ganz besonders bei der beim Blach Report, bei der CIM, bei der niederländischen Communityplattform Eventbranche.nl, beim eventmanager.de, bei der mep - Marketing Event Praixis, bei der memo-media Verlags-GmbH, beim slowenischen Kongres Magazin, bei österreichischen Fachmagazin Messe und Event. 


Foto: Das Team der memo-media Verlags-GmbH war einer der Medienpartner von NEXTLIVE.

Und das sagen die Besucher und Partner über die Premiere

Robert Sarcevic, Vice President Communication Services, Siemens
„Eine wirklich gelungene Veranstaltung mit vielen interessanten Vorträgen, Präsentationen und Gesprächen mit brillanten und inspirierenden Menschen. Herzlichen Glückwunsch zu einer großartigen Erstveranstaltung.“ 


Foto: Robert Sercevic, Siemens und Sabine Böhlung, Hochschule Fresenius beim NEXTLIVE.FESTIVAL

Rolf Schumann, vormals Brand Booster Manager, Škoda Auto
„Top Content. Top Set Design. Top Team. Ergo: das war eine Top Veranstaltung. Und das alles aus dem Stand. Ich habe mich sehr wohlgefühlt. Der Termin 2024 ist schon in meinem Kalender.“ 


Foto: Rolf Schumann (re.) und Michael Müller, Head of Brand Activation & Digital Services, Samsung.

Christian Schaalo, Marktstrategie und Branchenkommunikation, Deutsche Bahn AG 
„Super, was hier auf die Beine gestellt wurde: Das erste NEXTLIVE.FESTIVAL war ein gelungener Auftakt. Mir hat die Vielfältigkeit der Themen gefallen und ich konnte wichtige Impulse für anstehenden Projekte mitnehmen.“


Foto: Christian Schaalo (links), Deutsche Bahn AG, befasst sich u.a. mit dem DB-Ideenzug und er ZNV.

Colja M. Dams, CEO, Vok Dams worldwide
„Es gehört Mut dazu, eine neue Konferenz für die Eventbranche zu schaffen. Der Auftakt ist NEXTLIVE gelungen: 170 der führenden Event Entscheider aus Unternehmen sind in Wiesbaden zusammengekommen. Wir haben uns sehr über den spannenden Austausch zu den bewegenden Themen unserer Zeit gefreut: Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Nächstes Jahr ist VOK DAMS wieder dabei.“ 


Foto: Netzwerk und Wissenstransfer: Sebastian Adam, Rolf Schumann und Colja M. Dams (v.l.n.r.).

Kolja Wiese, Geschäftsführer, NerdistanTV Berlin
„Es war ein wirklicher warmer und offener Austausch in Wiesbaden zu spüren. Durch viele andere Sicht- und Herangehensweisen wurde beim #DCP23 ein Nährboden für neue Ideen geschaffen.“


Foto: Kolja Wiese (re.), brachte die Gamification der 80ger auf das erste NEXTLIVE.FESTIVAL.

Sabine Böhling, Lehrbeauftragte, Hochschule Fresenius
„Das NEXTLIVE.FESTIVAL im RMCC Wiesbaden war für mich eine wunderbare Erfahrung. Ich habe dort viele Netzwerkpartner getroffen und konnte neue Kontakte knüpfen.“


Foto: Sabine Böhling und Colja Dams haben das Buch ‚Agile Event Sustainability' herausgegeben.

Dagmar Mackett, Global Development Director, DRP Group 
„Das NEXTLIVE.FESTIVAL im RMCC Wiesbaden war eine absolut erfrischende Veranstaltung für die Eventbranche, die ein Gefühl von Positivität und Inspiration vermittelte. Es gab eine gute Mischung an relevanten Themen, informativen Sessions und viel Möglichkeit zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Zudem gingen die Organisatoren mit gutem Beispiel voran und zeigten, dass man Events absolut nachhaltig gestalten kann.“ 


Foto: Dagmar Mackett (DRPG) und Jörn Busch (satis&fy AG) auf der Bühne beim NEXTLIVE.FESTIVAL.

Frank Hahn, CEO, RAVE.SPACE GmbH
„Das NEXTLIVE.FESTIVAL hat mir frische Impulse gegeben und war für mich eine fantastische Plattform für Networking und Wissensaustausch. Ich habe einige ausgezeichnete Kontakte mit Corporates  geknüpft. Das Setup der Veranstaltung bot Raum für beides, Learning und Networking. Inhaltlich verknüpfte die Veranstaltung innovative Erkenntnisse mit praktischen Lösungen für Eventplanung und Markenerlebnisse. Ich bin 2024 auf jeden Fall wieder dabei.“ 


Foto: CEO Frank Hahn berät Corporate Brands wie Adobe, Amazon, Deloitte, Haufe oder Samsung.

Christiane Seelgen, Prokuristin, RMCC – RheinMain CongressCenter
„An amazing event, great team and lots of important topics. Glückwunsch, liebes NEXTLIVE Team. Das Ambiente, die tolle Dekoration und das abwechslungsreiche Programm mit vielen Zukunftsthemen der Veranstaltungswirtschaft haben mich überzeugt. Wichtige Branchenkenner und Startups zu treffen war dabei mein persönliches Highlight. Das RMCC ist Partnerlocation und ich kann sagen, dass wir mit der Auftaktveranstaltung sehr zufrieden waren. Ich freue mich heute schon das NEXTLIVE.FESTIVAL 2024.“


Foto: Christiane Seelgen, (li.) Prokuristin beim RMCC und Vanessa Pöhlmann eröffneten das Festival.

Simon Rist, Senior Projektleiter, Sinus Event-Technik GmbH
„Wir sind beeindruckt von dem neuen Format und freuen uns sehr, das NEXTLIVE.FESTIVAL als Partner der ersten Stunde in der Planung und Umsetzung unterstützen zu dürfen. Die Zusammenarbeit war äußerst produktiv und hat uns große Freude bereitet, wir freuen uns schon jetzt auf die Fortführung der Partnerschaft im nächsten Jahr.“


Foto: Simon Rist von Sinus Event-Technik (links) bei Locationbegehung im RMCC Wiesbaden.

Thorben Steenmanns, Leiter Serious Gaming & Business Development, OEGD GmbH & Co. KG
„Das Team um NEXTLIVE Gründer Hans Schriever bringt nicht nur Erfahrung aus ähnlichen Formaten in den Niederlanden mit, sondern vor allem Herzblut, Tatendrang und ein offenes Ohr für die Gäste. Da war viel Dynamik im Programm, gut zusammengestellte Speaker und Referenten und eine wirklich tolle Location. Sauberer erster Wurf im deutschen Raum! Das verspricht einiges für die #DCP24.“


Foto: Thorben Steenmanns ist Gamification-Experte und Referent beim NEXTLIVE.FESTIVAL.

Kerstin Feleki, Studentin, Hochschule Fresenius
„Das NEXTLIVE.FESTIVAL war für mich als Studierende unglaublich bereichernd. Ich erhielt wichtige Einblicke in die innovative Nutzung digitaler Tools für nachhaltige Veranstaltungen. Die Vorträge und Diskussionen über die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks von Events und die Integration von Technologie, um gleichzeitig eine großartiges Erlebnis zu bieten, waren äußerst interessant und aufschlussreich.“


Foto: Studentin Kerstin Feliki und ihre Dozentin, Sabine Böhling von der Hochschule Fresenius.

Sarah Lange, Junior-Projektleiterin, DSM Olympia Leipzig
„Beim NEXTLIVE.FESTIVAL können sich motivierte Einsteiger:innen mit erfahrenen Größen der Marketing- und Eventszene die Hände reichen. Es kombiniert nicht nur Networking mit Wissen in Form von spannenden, zukunftsrelevanten Vorträgen, sondern kreiert einen Ort, an dem man gerne ist und gern wiederkommt.“


Foto: Sarah Lange hat ihre Bachelorarbeit über die Neurostudie von Martin de Munnik geschrieben.

Prof. Dr. Dirk Hagen, Duale Hochschule Baden-Württemberg
„Das NEXTLIVE.FESTIVAL im RMCC Wiesbaden setzt neue Maßstäbe für die Branchen-Sektoren Event, Marketing und Brand Experience: Ein gelungener Mix aus anspruchsvollen Inhalten, erfolgreichen Networking-Möglichkeiten bis spät in den Abend - und das alles in einer wirklich innovativen, atmosphärischen Raumgestaltung. Ich bin gespannt und freue mich schon auf zweite Ausgabe!“


Foto: Prof. Dr. Dirk Hagen (rechts) im Interview mit Sebastion Messerschmidt bem NEXTLIVE.TV.

Martin de Munnik, Neuroforscher und CEO, Institut Neurensics Amsterdam 
„Das NEXTLIVE.FESTIVAL war eine sehr gut organisierte Konferenz. Bei einer Erstveranstaltung gibt es natürlich immer auch ein bisschen Luft nach oben, das ist normal. Aber auch bei der ersten Ausgabe konnte ich schon wertvolle Kontakte knüpfen, und Networking ist eines der wichtigsten Elemente eines Kongresses.“


Foto: Neuroforscher Martin de Munnik referiert bei NEXTLIVE über den Impact von Live-Events.

Daniel Anthes, Chief Food Lover und Geschäftsführer, Brauerei Knärzje GmbH
„Es freut mich sehr, dass sich das NEXTLIVE.FESTIVAL als Impulsgeber für die Events von morgen neben den Hype-Themen Digitalisierung & KI auch der großen gesellschaftlichen Herausforderung Nachhaltigkeit angenommen hat und hier speziell dem Thema ‚Zero Waste‘ eine Bühne geboten hat. Denn klar ist: Veranstaltungen sind ein großer Hebel zur Förderung der Soziologie-ökologischen Transformation."


Foto: Daniel Anthes (mitte) braut mit Krärzje Bier aus altem Brod und setzt sich gegen Foodwaste ein.

Oliver Breucker, CEO, Roover GmbH Metaverse Consulting  
„Das NEXTLIVE.FESTIVAL war ein rundum inspirierendes Event. Spannende Masterclasses, innovative Location und vielseitige Möglichkeiten zum Networking. Mit unserer KI-Masterclass konnten wir die Begeisterung für KI bei den Zuhörern wecken und die Ideen in den Köpfen ankurbeln. Ein super Startschuss für das erste Festival dieser Art“.


Foto: Oliver Breucker (rechts) im Expert-Breakout ‚How to implement AI' beim NEXTLIVE.FESTIVAL.

Gorazd Čad, Co-Founder Conventa und Chef-Redakteur Kongres Magazine, Slowenien
Das NEXTLIVE.FESTIVAL für Corporate Marketing- und Event-Budgetentscheider:innen unterstrich die Essenz der Event-Industrie. Die Botschaft der Veranstaltung ging weit darüber hinaus, außergewöhnliche Markenerlebnisse zu schaffen. Mich haben vor allem drei Themen inspiriert: Digitalisierung, Nachhaltigkeit und der Event-ROI. Interessante Themen, verpackt mit einer Prise intelligenten Humors und einer tollen Atmosphäre, was kann man mehr erwarten? Ich möchte mich bei Sjoerd Weikamp und Hans Schriever für die Einladung bedanken. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Ausgabe dieses großartigen Festivals für die Corporate Event-Community.


Foto: Gorazd Čad von der Conventa Experience in Slowenien auf der Bühne bei NEXTLIVE.

Mirja Dajani, Geschäftsführung, Impulspiloten GmbH
Das NEXTLIVE.FESTIVAL für Auftraggeber:innen von Events war eine Veranstaltung mit echten Mehrwerten. Wir haben interessante Kontakte mitgenommen. 


Foto: Markus von der Volkswagen AG im Expert-Breakout mit Mirja und Vaya von den Impulspiloten.

Jörg Zeissig, Fachvorstand, fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft
„Zukunft entsteht durch Innovation und Transformation. Für die Veranstaltungswirtschaft heißt das, sie wird bunter, facettenreicher, interaktiver und damit dialogorientierter. Neue, die bestehenden Formate ergänzende Dialogplattformen wie NEXTLIVE bieten genau das: Erlebnis, Interaktion mit inhaltlichem Tiefgang. Die Branche kann hier zu den relevanten Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Community gemeinsame Narrative entwickeln. Deshalb finde ich dieses Format absolut zukunftsfähig."


Foto: CEO der Holtmann AG und Fachvorstand Nachhaltigkeit im forward,  Jörg Zeissig.

Lars Langholz, Projektmanager Eventorganisation, Hager Group
Das erste NEXTLIVE.FESTIVAL im RMCC Wiesbaden war für mein Team und mich eine sehr gelungene Veranstaltung. Wir haben wichtige Impulse für unsere nächsten Projekte bekommen und freuen uns auf die nächste Ausgabe am 21.11.2024. 


Foto: Lars Langholz verantwortet die Veranstaltungsplanung innerhalb der Hager Gruppe.

Markus Karl Bolle, Nachhaltigkeitsbeauftragter Live-Experience, Volkswagen AG 
„Mit einem Koffer voller Inspirationen bin ich zurück gekehrt an den Büroschreibtisch. ‚Live‘ steht im kontinuierlichen Wandel und das NEXTLIVE.FESTIVAL hat gezeigt, dass dieser idealerweise interdisziplinär gestaltet wird. Danke für die tollen Einblicke.“ 


Foto: Markus K. Bolle von der Volkswagen AG war als Teilnehmer beim NEXTLIVE.FESTIVAL.

Ivo Franschitz, Founding Partner, ENITED business events, Wien
Das NEXTLIVE.FESTIVAL ist für  mich in jeden Fall ein sehr interessantes, neues Veranstaltungsformat in Deutschland, das Experten und Marken mit dem Fokus auf Live-Kommunikation und Experience-Marketing zusammenbringt. Ich bin neugierig und freue mich auf weitere Veranstaltungen des NEXTLIVE.FESTIVAL.


Foto: Ivo Franschitz, Co-Founder und Kopf der Wiener Agentur ENITED buisness events.

Dorothee Schulte, Leitung Marketing im FB Kommunikation & Wirtschaft, IST-Hochschule
Ein sehr gelungenes erstes Festival mit einem aktuellen und kurzweiligen Programm, aber auch ausreichend Zeit für gute Netzwerkgespräche. Ich bin gerne im nächsten Jahr wieder dabei.


Foto: Dorothee Schulte von der IST-Hochschule für Management in Düsseldorf über die Premiere.

Jürgen May, Geschäftsführer, 2bdifferent GmbH & Co. KG
Herzlichen Glückwunsch zu einer sehr gelungenen Veranstaltung. Es hat uns viel Freude bereitet, dabei zu sein. Zudem konnten wir einige wertvolle Kontakte knüpfen. Nun beginnt für uns die gemeinsame Arbeit mit dem Team NEXTLIVE. Unser Ziel ist es, NEXTLIVE in den kommenden Jahren zu einer nachhaltigen Plattform für die Corporate-Marketing- und Event-Community zu machen.


Foto: Mit 2bdifferent arbeitet Jürgen May für Corporate Brands wie Coca-Cola und die Porsche AG.


Dr. Oliver Franz, Bürgermeister a.D. Landeshauptstadt Wiesbaden, Geschäftsführer DGIM e.V.
„Das NEXTLIVE.FESTIVAL im RMCC in Wiesbaden war eine hochspannende Veranstaltung zu den neueren Entwicklungen im Messe- und Kongress-Business, von der Besucherinnen und Besucher aus der Branche nur profitieren konnten. Meine Teilnahme am zweiten Aufschlag am 21. November 2024 habe ich mir bereits heute fest vorgemerkt.“ 


Foto: Dr. iur. Oliver Franz (Mitte) ist Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin.

Jens Prange-Wegmann, Leiter Event- und Spendenmanagement, Nassauische Sparkasse 
In Zeiten, in denen soziale Netzwerke immer mehr zum Entertainment genutzt werden, kommt dem Live-Event wieder eine größere Rolle für das Miteinander und den Austausch zu. Das NEXTLIFE.FESTIVAL ist hierfür nicht nur ein gutes Beispiel, sondern liefert auch wertvolle Impulse für die eigene Umsetzung.


Foto: Jens Prange-Wegmann verantwortet u.a. das Event-Managment bei Nassauischen Sparkasse.

Fabian Seewald, Creative Dynamo & Co-Founder, SeeArts Experience Design 
Großartiges Format mit tollen Keynotes, nahbarem Content, tollem Networking und leckerem Catering. Das erste Festival war ein grandioser Start der internationalen Event-Reihe. Ich freue mich darauf, 2024 eine aktive Rolle spielen zu können.


Foto: Fabian Seewald ist Co-Founder von SeeArts Experience-Deisgn und beim #DCP24 aktiv dabei.

#DCP24: SAVE THE DATE: 21.11.2024

Das NEXTLIVE.FESTIVAL 2024 findet am 21. November 2024 im RMCC Wiesbaden statt. Alle Infos findet ihr bei www.nextlive.events.

 

© Fotos, Videos und Abbildngen

  • NEXTLIVE
  • Olaf Nowodworski
  • Peter Krausgrill
Bitte Bildschirm drehen