Academy
Kontakt
Zurück
Wissen

Meeting organisieren nach Elon Musk

Wir müssen hier niemanden von der Macht der Live-Kommunikation überzeugen. Aber dieses Bewusstsein bedeutet nicht automatisch, dass die Dinge immer gut laufen. Das Meeting ist ein Beispiel, das viele als die Form der Live-Kommunikation kennen, bei der es oft noch etwas zu gewinnen gibt.

Lieber klar als schlau

Elon Musk kann seine Verärgerung nur schwer verbergen. Vor allem bei langen Sitzungen kommt ihm manchmal der Dampf aus den Ohren. Kürzlich schickte er seinem Tesla-Team ein Handbuch für den Umgang mit Sitzungen. Die Management-Gurus waren sofort Feuer und Flamme dafür. Natürlich möchten wir von EventOrganiseren.nl unsere Interpretation der - ziemlich radikalen - Ansichten dieses reinrassigen Unternehmers mit Ihnen teilen.

Tipp 1: Vermeiden Sie große Sitzungen


Die Organisation einer Sitzung mit vielen Teilnehmern ist eine Quelle der Zeitverschwendung. Die Zeit reicht nicht aus, damit jeder seinen Beitrag leisten kann. Unter anderem deshalb hat eine gute Debatte weniger Chancen. Die Offenheit nimmt auch ab, wenn die Zahl der Teilnehmer steigt. Die Teilnehmer werden zurückhaltender und zeigen seltener ihren Zungenrücken.

Tipp 2: Trauen Sie sich, eine Sitzung zu verlassen


Sie landen in einer Sitzung, zu der Sie nichts beitragen können und in der ohne Ihre Anwesenheit keine besseren Entscheidungen getroffen werden. Stehen Sie dann auf und verlassen Sie die Sitzung. Und nein, das ist nicht unhöflich. Im Gegenteil, es ist unhöflich, die wertvolle Zeit der Menschen zu verschwenden. 

Tipp 3: F*ck Hierarchie


Die Hierarchie hat eine Funktion, aber in Sitzungen fördert sie Überheblichkeit und Zeitverschwendung. Kommunizieren Sie direkt mit Kollegen und nicht über Vorgesetzte und Manager. Direkte Kommunikation begünstigt eine offene Atmosphäre und funktioniert auch am schnellsten. Und gerade im Geschäftsleben, wo die Konkurrenz immer lauert, ist Schnelligkeit von großem Wert.

Tipp 4: Lieber klar als schlau


Hören Sie auf, Unsinn zu reden, hören Sie auf, Wörter und Fachjargon zu jagen. Das macht Sie nicht wirklich interessanter und verlangsamt die Kommunikation. Seien Sie klar und deutlich und verwenden Sie Worte, die jeder verstehen kann.

Tipp 5: Keine festen Termine mehr vereinbaren


Es gibt keine bessere Art, Zeit zu verschwenden, als feste Termine zu vereinbaren. Die reservierte Zeit ist immer voll. Reine Verschwendung. Eine Sitzung ist eine Möglichkeit, zusammenzuarbeiten und dringende Probleme anzugehen und zu lösen. Die meisten Probleme lassen sich mit einem Anruf oder einer Nachricht viel effizienter lösen.

Tipp 6: Folgen Sie nicht den Regeln, sondern den Prinzipien


Jeder Mensch hat ihn: den gesunden Menschenverstand. Leider wird sie bei weitem nicht von allen genutzt. Befolge niemals blindlings Regeln, denke nach. Immer! Wenn eine Vorschrift in einem Unternehmen nicht sinnvoll ist und nicht zum Fortschritt beiträgt, sollten Sie Ihren gesunden Menschenverstand benutzen. Folgen Sie nicht den Regeln, sondern den Prinzipien.

 

Bitte Bildschirm drehen