Academy
Kontakt
Zurück
Wissen

Die Verschränkung von Live-Kommunikation und Digital-Marketing

Gerd de Bruycker ist Marketing Director Northern Europe bei Cisco. Der Vorsitzende der Jury von Best Event Awards World war Keynote-Speaker auf dem UNICEO Congress 2018 in Budapest. 

Im Interview eräutert der Marketing-Experte die Chancen in der digitalen Verschränkung. "Wer Live-Kommunikation und Experience-Marketing noch immer als autarke Disziplinen sähe, bringe sich selbst und unsere Branche im Allgemeinen in Gefahr, sagt de Bruycker. Es ginge heute mehr denn je, den Live-Moment als Touch-Point in die digitalen Welt zu transformiern und dann beispielsweise Call to actions zu initiieren. 

Eine seiner zentralen Aussagen: "es geht heute nicht mehr Live-Kommunikation oder Digitalmarketing, es geht um die Verschränkung von Live und Digital, um die Implementierung von Live-Kommunikation und Experience Marketing in einer digitalen Welt." Auf die Frage, ob er Digital-Marketing als Gefahr für die Events sieht, sagte der Makreting-Experte: Digital sei keine Gefahr sondern verlängere den Live-Moment und ließe ihn so noch nachhaltiger werden. 

 

Bitte Bildschirm drehen