Whitepaper

Vom ‚WOW zum ‚HOW‘: Agile Event Management

Download Whitepaper
DCP File

Best Industry Class – Automotive Part I

Mehr erfahren
Dossiers
Kontakt
Zurück
Locations

Der Pott kocht wieder

Restart-Event der Live-Kommunikation in Essen

Sich endlich wieder persönlich begegnen, Momente individuell wahrnehmen und doch gemeinsam Erleben, sich austauschen und interagieren – Live und in Farbe: darauf haben viele Veranstaltungsplaner überall in Deutschland so lange gewartet. Dass die Veranstaltungswirtschaft selbst bestens für die Planung und Durchführung von wirtschaftsbezogenen Veranstaltungen aufgestellt ist, zeigt der Event ‚Der Pott kocht wieder‘ in der Essener Grand Hall ZOLLVEREIN® 

Foto: Tom Koperek (LK-AG) und Gerald Pott (Grand-Hall ZOLLVEREIN®) beim german brand award.

Die Veranstaltungswirtschaft ist sich ihrer großen Verantwortung für Veranstaltungsteilnehmer Kunden und Partner sehr bewusst. Die Besuchersicherheit und der Arbeitsschutz spielen bereits seit vielen Jahren eine zentrale Rolle bei der Planung und Durchführungen von Events, so heißt es aus der Grand Hall ZOLLVEREIN®. Und auch für die Veranstaltung ‚Der Pott kocht wieder‘ steht ein ausgereiftes Hygiene und Sicherheitskonzept zur Verfügung. 

Im Ruhrgebiet heißt es am 01. Oktober: Der ‚Pott' kocht wieder
Mit dem ‚Pott' beschreiben die Menschen in NRW liebevoll das Ruhrgebiet. Auf der Zeche Zollverein hingegen meint man mit dem Pott den Gerald - denn Gerald Pott ist Geschäftsführer der Grand Hall ZOLLVEREIN®. Bei der Veranstaltung ‚Der Pott kocht wieder‘ auf dem UNESCO Welterbe Zeche Zollverein in Essen handelt es sich um einen Restart-Event mit Flying Buffet. 350 Gäste und Mitwirkende sind in die Grand Hall ZOLLVEREIN® geladen, um miteinander einen einzigartigen Event zu erleben. Für das leibliche Wohl sorgt Kirberg Catering, Partner der Grand Hall ZOLLVEREIN®. Das Raumdesign für den Restart-Event verantwortet die Party Rent Group.


Foto: Wo Industriekultur auf modernes Raumdesign trifft, entsteht Live-Kommunikation. #Experience

Ein bunter Strauß an Entertainment 
Um 20 Uhr begrüßt Moderator Aljoscha Höhn, in der Veranstaltungswirtschaft eine feste Größe, die Gäste von ‚Der Pott kocht wieder‘ in der Grand Hall ZOLLVEREIN®.Um 21 Uhr erwartet die Veranstaltungsgäste dann ein Überraschungsgast, über den an dieser Stelle uns eins verraten sei: es wird niemanden mehr auf den Stühlen halten. Für das weitere musikalische Rahmenprogramm sorgt DJ Phil Fuldner. 

Hygiene und Sicherheitskonzept auf Basis von Corona Schutzverordnung 
Der sechstgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland – die Veranstaltungswirtschaft – hat während der gesamten pandemischen Zeit in Zusammenarbeit mit Virologen und Wissenschaftlern Hygiene- und Sicherheitskonzepte erarbeitet. Die Planung und Durchführung der Veranstaltung ‚Der Pott kocht wieder‘ wurde demzufolge entsprechend auf der Grundlage der Coronaschutzverordnung NRW vom 7.08.2021 erstellt. Ziel der Maßnahmen ist es, die Infektionsgefahren auf ein gesellschaftlich akzeptables Restrisiko zu minimieren. Für die Veranstaltung auf dem UNESCO Welterbe ist ein Hygene-Konzept ausgearbeitet worden. Der Zugang zur Veranstaltung erfolgt auf Basis der 3G Regelung, vor Ort ist ein Testzentrum vorhanden.


Foto: Individuelle Möbel-Konzepte inszenieren die Eventlocation in Essen. #Raumdesign

Über die Grand Hall ZOLLVEREIN®
Mit Event- und Nutzflächen von über 4.000 m² und einer Kapazität von 25 bis 2.500 Veranstaltungsteilnehern zählt die Grand Hall ZOLLVEREIN® in Essen zu den angesagtesten Eventlocations im Ruhrgebiet. Auf dem UNESCO Welterbe Zollverein in Essen gelegen trifft hier die ursprüngliche Indstriekultur auf hochmoderne Technik und innovative Eventkonzepte.


Foto: Die Grand Hall ZOLLVEREIN® - Events im Industrie-Ambiente von 25 bis 2.500 Personen.

© Fotos, Videos und Abbildungen

  • Party Rent Group
  • Grand-Hall ZOLLVEREIN®
  • Ralph Larmann
Bitte Bildschirm drehen