Academy
Kontakt
Zurück
Locations

Der Effekt unkonventioneller Eventlocations

Trend Top 20

Eine der auffallendsten Entwicklungen in den Trend Top 20, die NEXTLIVE auf der #BOE20 präsentierte, ist das Ende eintöniger Meetings und Kongresse, auf der sich die Veranstaltungsteilnehmer zu Tode langweilen. Natürlich wissen die NEXTLIVE Redakteure, dass es in der Event-Industrie eine Vielzahl hochkarätiger Event-Inszenierungen gibt, die in ebenso außergewöhnlichen Eventlocations umgesetzt wurden. Haben wir nicht alle gerade beim BrandEx Festival eine ausgezeichnete Auswahl solcher Live-Kommunikation und Experience-Marketing Cases zu sehen bekommen? 

Dennoch gibt es noch immer eine Vielzahl von Events und Locations, die den erfahrenen Marketer eher ermüden lassen, als ihn zu inspirieren. Und genau diese Landschaft wird von den unkonventionellen Veranstaltungsorten künftig verändert werden. Es sind die frechen Locations, die den grauen Meetings neue Farbe einhauchen werden. 

Wer kennt sie nicht, die eintönigen und farblosen Veranstaltungen. Die Jahresergebnisse in einem Bankettsaal eines Hotels. Das Management-Meeting nach der Konzern-Fusion in einem Business-Room einer Sportstätte oder die Jahreshauptversammlung in einer Messehalle? Aber was bleibt wirklich hängen von all den Botschaften? Oder anders gefragt: was, wenn aus deinem Meeting, einer Konferenz oder einer Jahreshauptversammlung plötzlich ein Erlebnis wird – eine Experience, die sich emotional bei den Veranstaltungsteilnehmern festsetzt und die rationalen Botschaften somit verstärkt? 

Natürlich, die Botschaften ändern sich nicht. Aber die Rahmenbedingungen verändern sich und sorgen somit dafür, dass die Botschaften nachhaltiger vermittelt werden. Nachfolgend drei Beispiele, die diese Entwicklung belegen. 

1. Eventlocation Kino 

Perfekte Sitzmöbel, ein nahezu unerreichter Sound und in der Regel gestochen scharfe (Bewegt-) Bilder auf unfassbar großen Leinwänden, die unter Umständen mit 3D-Technologie ausgestattet sind: das ist die erste unkonventionelle Eventlocation, die wir Ihnen an der Stelle vorstellen. In einem Kino präsentieren Sie Ihr Konzept, die Jahresergebnisse oder etwa die neue Markenstrategie doch anders als in einem Konferenzraum eines Hotel mit Zuhilfenahme eines Beamers. Und als Event-Land Nummer 1 in Europa finden Sie in deutschen Ballungszentren eine Vielzahl von Kinos mit multisensorischen Gadgets, wie bewegenden Sitzmöbeln, wind und Regen-Animationen. Worauf warten Sie also noch? Überraschen Sie Ihre Kunden mit einem völlig neuen Location-Konzept. 

2. Eventlocation Schiff 

„Das ist nicht neu“, werden Sie sagen. Und wenn Sie damit auf die Tatsache anspielen, dass es bereits schwimmende Eventlocations gibt – und das seit geraumer Zeit – dann haben Sie tatsächlich Recht. Allerdings setzt dieses Schiff hier völlig neue Standards. Die Blue Rhapsody wurde von einem Niederländer in einer serbischen Reederei entwickelt und setzt völlig neue Maßstäbe. Schließen Sie Ihr Veranstaltungsteilnehmer doch mal auf eine angenehme Art und Weise ein und nehmen Sie sie gefangen, um sie mit Ihren Markenbotschaften in Ihren Bann zu ziehen: unkonventionell und nachhaltig. 

3. Eventlocation Fußballstadion

Kommunikation verbindet Menschen mit Marken. Sport verbindet Menschen mit Menschen. Kombinieren Sie diese Faktoren und setzen Sie Ihre nächste Veranstaltung doch einmal in einem Sportkomplex um. Dabei können Sie die vielfach vorhandene Infrastruktur des Stadions nutzen oder – völlig individuell – eine temporäre Eventlocation in ein Station integrieren. Wie wäre es mit einem komplett transparenten Zelt, das am Abend einen Ausblick auf das illuminierte Stadion gewährt? Oder gestalten Sie das Stadion doch in ein Wohnzimmer um. 

Bitte Bildschirm drehen